Datenschutzerklärung FarRail Tours Club

(nach DSGVO)

1.  Allgemeines zur Datenschutzerklärung/zu den Datenschutzbestimmungen

Grundsätzlich geben wir keine personenbezogenen Daten zu Werbezwecken an Dritte heraus. Dritte erhalten nur insofern Einsicht in Ihre Daten, als es zur Durchführung einer von Ihnen gewünschten Leistung notwendig ist, z. B. Beschaffung von Visa, Fotogenehmigungen, Hotelbuchungen, Versendung von Briefen, Telefonanrufen, Versendung von E-Mails etc. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Datennur, um Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, die Sie anfordert haben.

1.1    Art und Umfang der Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der Verein FarRail Tours Club (im Folgenden „Der Verein“, Oberlangnauerstr. 10, 9562 Affeltrangen-Märwil, Schweiz, vertreten durch den jeweils gewählten Vereinsvorstand, E-Mail: mail@farrail.com. Internet: www.FarRail.com. Der Datenschutzbeauftragte des Vereins ist der jeweils gewählte Präsident des Vereins sofern kein Datenschutzbeauftragter ernannt wurde.

Der Verein hält sich an alle Datenschutzrichtlinien und Vorschriften und erhebt, verarbeitet und teilt die ihm zugänglichen persönlichen Daten nur nach den hier erläuterten Richtlinien. Jeder Nutzer des Internet- oder Reiseangebotes bleibt Eigentümer seiner persönlichen Daten, kann diese ändern oder löschen lassen und der Weitergabe widersprechen. Es wurde versuchet, die Datenschutzerklärung so einfach und knapp wie möglich zu halten. Allerdings zwingen uns gesetzliche Vorgaben, teilweise Selbstverständliches ausführlich abzuhandeln, weshalb ein gewisser Mindestumfang dieser Erklärung nicht vermeidbar ist.

1.2    Gegenstand der Datenschutzerklärung

In der Datenschutzerklärung soll der Nutzer des Internet- oder Reiseangebotes darüber informiert werden, wie der Verein die persönlichen Daten der Nutzer sammelt, verwendet und schützt. Diese Datenschutzerklärung kann geändert, ergänzt und aktualisiert werden, wenn es gesetzliche Vorgaben erfordern Ihre personenbezogenen Daten werden immer zu dem zum Zeitpunkt ihrer Erfassung geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt.

Die Datenschutzbestimmungen sind Teil der Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Webseite.

1.3     Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Diese gilt als erteilt, wenn Sie sich für einen unserer Angebote (Nutzung der passwortgeschützten Inhalte des Internetangebotes, Buchung einer Reise, Bestellung des Newsletters usw.) registrieren. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

1.4     Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Verein unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

1.5     Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde (u.a. sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten). Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

1.6    Zweck der Datenerhebung-, -verarbeitung und -speicherung

Die Datenerhebung, deren Verarbeitung und Speicherung sind erforderlich, um die angebotenen Leistungen vom kostenlosen Lesen der Informationen auf der Internetseite über die Kommunikation bis hin zur Durchführung von Reisen zu gewährleisten. Dabei sind teilweise umfangreiche persönliche Daten erforderlich, ohne die es z. B. unmöglich ist, Hotels zu buchen, Genehmigungen zu erhalten oder Bahnfahrkarten auszustellen. Die Speicherung von spezifischen personenbezogenen Daten, wie unter Punkt 2 beschrieben, ist temporär für die Nutzung des Internetangebotes unabdingbar, mittelfristig für die Durchführung der Reisen und langfristig für die Kundenbetreuung.

Wir veräußern ihre persönlichen Daten niemals an Dritte. Wir müssen diese Daten jedoch für Dienstleister, wie Hotels, Fluggesellschaften, Bahnunternehmen, die Post etc. zugänglich machen, weil diese Dienstleistungen nur dadurch erbracht werden können, dass personenbezogene Daten ausgetauscht werden. Z. B. kann ein Brief nicht an Anonym in Irgendwo versandt werden, sondern nur an Frau/Herr [Name] in [Adresse]. Genauso ist die Antwort auf eine E-Mail nur dadurch möglich, dass man die E-Mail Adresse des Empfängers verwendet.

Ihre Kontaktaufnahme setzt voraus, dass Sie damit einverstanden sind, sachbezogen mittels des Mediums kontaktiert zu werden, mit dem Sie sich beim Verein gemeldet haben. Das heißt, wenn Sie uns angerufen haben gehen wir davon aus, dass wir Sie in der Sache per Telefon kontaktieren dürfen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht zu Werbezwecken genutzt.

Nebenzweck der Datenerhebung ist die Prävention und Bekämpfung von Betrug wie Hacking und Spam.

1.7 Schutz Ihrer persönlichen Daten, Links zu anderen Internetseiten

Wir speichern ihre personenbezogenen Daten nur in Systemen, die gegen unbefugten Zugriff geschützt sind. Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten hängt aber auch in großem Maße von Ihrem Umgang mit Ihren Daten ab. Alles, was Sie im Internet, mittels Social Media, Messenger-Dienste, per Telefon oder per E-Mail tun, ist vor dem Zugriff von Staaten (Behörden) und Geheimdiensten nicht ausreichend zu schützen. Bei Reisen in Gebiete außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) müssen wir diese zur Durchführung der Dienstleistung in diese übermitteln. In diesen Gebieten sind nur die lokalen Schutzbedingungen wirksam, die teilweise deutlich unter denen im EWR liegen. Sollten Sie der Weitergabe Ihrer Daten nicht an die entsprechenden, für die Erbringung der Leistungen notwendigen Stellen widersprechen, sehen Sie bitte von der Nutzung unserer Angebote ab. Der überwiegende Teil der vom Verein angebotenen Leistungen können nicht anonymisiert erbracht werden.

Sollten unsere Angebote Links zu anderen Internetseiten bereit stellen, so verlassen Sie mit dem klick auf den entsprechenden Link den Wirkungsbereich dieser Datenschutzerklärung. Achten Sie bitte auf die Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen des Anbieters, dessen Organisation die Inhalte des Weblinks bereit stellt.

2. Erhebung von personenbezogenen Daten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Die IP-Nummer des verwendeten Systems
  • Den verwendeten Browser und möglicherweise das verwendete Betriebssystem
  • Ihren Aufenthaltsort nach Ländern bzw. den über eine virtuelle Verbindung (VPN) vorgetäuschten Aufenthaltsort
  • Informationen über Ihr Surfverhalten durch Ermittlung der besuchten Seiten
  • Informationen, wann das betreffende System mit der zugeordneten IP-Nummer auf eine unserer Seiten zugegriffen hat, und für wie lange
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Providers gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Bei der Anmeldung zur Nutzung von passwortgeschützten Inhalten des Internetangebotes übermitteln Sie uns:

  • Namen, Vornamen
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnland
  • Ihre Kontoanmeldungsdaten sowie ein selbst gewähltes Passwort
  • Gegebenenfalls weitere Daten, die Sie zur Verfügung stellen

Die Daten werden in den Logfiles unseres Providers gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Bei der Anmeldung zu einer Reise übermitteln Sie uns:

  • Die gebuchte Reise
  • Den Reisezeitraum
  • Namen, Vornamen, weitere Vornamen
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnort (Adresse) und gegebenenfalls eine hiervon abweichende Rechnungsanschrift
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer(n)
  • Reisepassnummer und gegebenenfalls Austellungs- und Ablaufdaten sowie Ausstellungsort, zur Beschaffung von Visa mitunter den gesamten Reisepass (körperlich)
  • Ihren Beherbergungswunsch inklusive Raucher/Nichtraucherstatus
  • Gegebenenfalls Beruf
  • Gegebenenfalls Ihren bevorzugten Abflugort
  • Gegebenenfalls weitere Daten wir Präferenzen für Diätwünsche oder sonstige Wünsche wegen körperlicher Beeinträchtigungen oder religiöser bzw. sexueller Ausrichtungen u. a.

Wenn Sie uns postalisch kontaktieren:

  • Ihren Namen und gegebenenfalls Ihren Vornamen
  • Ihre postalische Anschrift, sofern angegeben
  • Ihre Telefonnummer, sofern angegeben
  • Weitere persönliche Detail wie Reisewünsche, Unterkunftswünsche etc., sofern angegeben, also den Inhalt ihres Briefes/Ihrer Postkarte
  • Gegebenfalls Ihre Unterschrift

Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren übermitteln Sie uns

  • Möglicherweise Ihre Telefonnummer (sofern nicht unterdrückt)
  • Weitere Informationen, sofern Sie zum Beispiel Ihren Namen erwähnen oder verlauten lassen, dass Sie an einer bestimmten Reise interessiert sind.
  • Zeitpunkt und Dauer der Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren:

  • Ihre E-Mail Adresse
  • Möglicherweise das von ihnen verwendete E-Mail-System
  • Den Zeitpunkt der Absendung der E-Mail
  • Möglicherweise andere Informationen wie Ihren Namen oder Vornamen
  • Die IP-Adresse des absendenden Systems
  • Die genutzte MIME-Version
  • Die DKIM-Signatur
  • Die Nachrichten-ID
  • Den Inhalt Ihrer E-Mail

Wenn Sie sich beim Newsletter anmelden übermitteln Sie uns:

  • Namen, Vornamen
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnland
  • Ihre Kontoanmeldungsdaten sowie ein selbst gewähltes Passwort
  • Gegebenenfalls weitere Daten
  • Ihre Präferenz für eine Sprache

Wenn Sie an einer Reise teilnehmen oder unserem Personal persönlich begegnen

  • Kann ein Vertreter des Vereins Ihre Person und Ihr Antlitz zu Gesicht bekommen
  • Möglicherweise Ihre Vorlieben und Verhaltensweisen erkennen
  • Anhand ihrer vorgebrachten Äußerungen Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen
  • Sie von anderen Personen eindeutig unterscheiden
  • Ihren Aufenthaltsort und Ihre Aufenthaltsdauer feststellen, solange Sie sich im Sichtbereich befinden
  • Darüber hinaus muss darauf hingewiesen, dass Sie, sowie Sie sich im öffentlichen Raum, aber auch in geschlossenen Räumen wie z. B. Hotels aufhalten, sämtliche personenbezogenen Daten von Ihnen über Kameras und andere Einrichtungen (z. B. Türschließsysteme, Internetanmeldungen usw.) von Dritten wie Behörden, Bahn- und Flughafenbetreibern, Hotels, Geheimdiensten (z. B. NSA), Mobilfunkbetreibern, Internetprovidern, Suchmaschinen usw. ungefragt erfasst, ausgewertet, geteilt und dauerhaft gespeichert werden, ohne dass diese irgendwelchen datenschutzrechtlichen Vorschriften unterlägen oder Sie ein Recht auf Einsichtnahme oder Löschung Ihrer Daten haben. Dies gilt insbesondere in Ländern wie China, den USA, Deutschland etc.

Andere Quellen von personenbezogenen Daten

  • Je nachdem, welche Einträge Sie in anderen Medien haben vornehmen lassen oder selbst vorgenommen haben können wir gegebenenfalls Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer (n) und andere Informationen über Sie erhalten.
  • Personenbezogene Daten über andere Personen, die Sie uns übermitteln
  • Personenbezogene Daten über andere Personen, z. B. weitere Informationen auf Ihrer Buchung, Mitreisende etc.

Falls Sie personenbezogene Daten anderer Personen an uns übermitteln, sollten Sie sich sicher sein, dass diese Personen damit einverstanden sind und Sie die Daten übermitteln dürfen. Bei einer weiteren Verschärfung der Datenschutzgesetze müssen Sie möglicherweise einen gerichtsfesten Beweis vorlegen können, dass Sie personenbezogene Daten von anderen Personen weiter geben dürfen.

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

In den Abschnitten 1.4 und 2 wird beschrieben, was auf welcher Rechtsgrundlage erfasst wird.

3.1       Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.2       Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

3.3       Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Die Nutzung des Internetangebotes setzt Ihre Zustimmung zur Erfassung und Speicherung dieser Daten voraus.

4. Verwendung von Cookies

Eine Verhinderungsmöglichkeit zur Speicherung von Cookies, auch Thrid-Party-Cookies, findet sich in den Einstellungen des Browsers. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Third-Party-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.1    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. Spracheinstellungen
  2. Formularinhalte
  3. Log-In-Informationen

4.2    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.3    Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für das Buchungsformular benötigen wir Cookies.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.4    Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

5. Newsletter

Die Bestellung des Newsletters erfolgte von Anbeginn nach dem Double-Opt-In-Verfahren, damit wir sicher sein können, dass der Empfang des Newsletters auch Ihr erklärter Wille ist.

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Diese sind im Punkt 2 beschrieben.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

5.2      Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

5.3  Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

5.4      Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald Sie dies wünschen bzw. sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die erhobenen Daten des Nutzers werden demnach solange gespeichert, wie Sie das Abonnement des Newsletters nicht kündigen (siehe 5.5). Um eine irrtümliche Kontaktaufnahme zu Ihnen auszuschließen, bleiben danach – vorbehaltlich Ihres ausdrücklichen Wunsches nach Löschung – die Daten in einer Sperrdatei erhalten.

5.5      Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ können Sie Ihren Wunsch durch das Senden einer E-Mail an mail@FarRail.com äußern. Damit wird die Sperrung Ihrer Daten manuell vollzogen.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

6. Registrierung auf der Internetseite

6.1      Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die im Rahmen des Registrierungsprozesses erhobenen Daten sind im Punkt 2 beschrieben.

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die Durchführung des Registrierungsprozesses setzt Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten voraus. Registrieren Sie sich nicht, wenn Sie nicht mit der Erfassung und Speicherung Ihrer Daten einverstanden sind.

6.2       Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

6.3       Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist für Identifizierung und die Zusendung der Nutzungsbedingungen des Internetangebots erforderlich. Mit der Registrierung erhalten Sie Zugriff auf Reiseberichte und Galerien und verpflichten sich, das Urheberrecht einzuhalten.

6.4       Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Registrierung dient nicht zum Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer. Die Speicherung der Daten erfolgt dauerhaft bis zum Widerruf durch den Nutzer bzw. den erklärten Wunsch einer Löschung. Die die während des Registrierungsvorgangs erfasste IP-Adresse des Nutzers wird nach Verlassen der Seite durch den Nutzer gelöscht.

6.5       Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Senden Sie dazu ein E-Mail an mail@FarRail.com.

7. E-Mail-Kontakt

7.1      Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie zu uns über eine E-Mail Kontakt aufnehmen, erhalten wir Zugang zu den unter Punkt 2 beschriebenen Daten einschließlich des Inhalts Ihrer E-Mail. Diese Daten werden von unserem E-mail Client gespeichert. Darüber hinaus müssen Sie davon ausgehen, dass sämtliche E-Mails von Providern, Behörden, Geheimdiensten etc. abgefangen, gelesen, gespeichert und gegen Sie verwendet werden können, auch wenn Sie diese verschlüsseln. Ihre Daten sind bei uns passwortgeschützt verwahrt, werden Dritte nicht zugänglich gemacht, und ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte, wobei im selbst geschaffenen rechtsfreien Raum mitlesende staatliche Stellen und Geheimdienste von uns nicht ausgeschlossen werden können.

7.2       Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Als Einwilligung zum Lesen Ihrer E-Mails wird deren Versand an uns gewertet (Vorliegen einer Einwilligung). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen dieser Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.3       Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus einem E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

7.4       Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden auf Verlangen gelöscht, einschließlich der E-Mail, die das Löschungsverlangen enthält.

7.5       Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der formlose Widerruf der Nutzung oder Speicherung der Daten, muss an die E-Mail Adresse mail@FarRail.com ergehen. Die Löschung Ihrer Daten kann bis zu sieben tage in Anspruch nehmen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

8. Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK) oder ähnliche Systeme

8.1       Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir behalten uns das Recht vor, auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) o.ä. zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer einzusetzen. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  2. Die aufgerufene Webseite
  3. Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  4. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  5. Die Verweildauer auf der Webseite
  6. Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Software ist dabei so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden. Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

8.2       Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8.3       Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

8.4       Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden, das heißt unmittelbar nach der Auswertung.

8.5       Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/

9. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

9.1     Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns erfasst und verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

9.2    Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

9.3     Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o. g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

9.4    Recht auf Löschung

a)     Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b)     Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c)     Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

9.5     Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

9.6      Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

9.7      Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

9.8      Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9.9     Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

9.10    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Privacy Policy FarRail Tours Club

(according to the General Data Protection Regulation GDPR)

1. General information on the privacy policy

Basically we do not give out personal data for advertising purposes to third parties. Third parties only have access to your data to the extent that it is necessary to carry out a service that you have requested, eg. For example, obtaining visas, photo approvals, hotel bookings, sending letters, phone calls, sending e-mails, etc. We use your personal information only to provide products and services that you have requested.

1.1 Nature and scope of the privacy policy

The person responsible within the meaning of the General Data Protection Regulation and other data protection laws as well as other data protection provisions is the association FarRail Tours Club (hereinafter referred to as "Der Verein", Oberlangnauerstrasse 10, 9562 Affeltrangen-Märwil, Switzerland, represented by the respective elected board of management, E-Mail : Mail@farrail.com Internet: www.FarRail.com The data protection officer of the association is the respectively elected president of the association unless a data protection officer has been appointed.

The association adheres to all data protection guidelines and regulations and collects, processes and shares the personal data accessible to him only according to the guidelines explained here. Each user of the Internet or travel offer remains the owner of his personal data, can change or delete it and object to the disclosure. An attempt was made to keep the privacy policy as simple and concise as possible. However, legal requirements force us to deal in detail with things that are self-evident, which is why a certain minimum scope of this declaration can not be avoided.

1.2 Subject of the Privacy Policy

The privacy policy should inform the user of the internet or travel offer about how the club collects, uses and protects the personal data of the users. This Privacy Policy may be amended, supplemented and updated as required by law. Your personal information will always be treated in accordance with the Privacy Policy in force at the time of its collection.

The privacy policy is part of the general terms of use of the website.

1.3 Scope of processing of personal data

In principle, we process personal data of our users only insofar as this is necessary to provide a functioning website and our content and services. The processing of personal data of our users takes place regularly only with the consent of the user. This is deemed granted if you register for one of our offers (use of the password-protected content of the website, booking a trip, ordering the newsletter, etc.). An exception applies to cases in which prior consent can not be obtained for reasons of fact and the processing of the data is permitted by law.

1.4 Legal basis for the processing of personal data

Insofar as we obtain the consent of the data subject for processing of personal data, Art. 6 para. 1 lit. a EU General Data Protection Regulation (GDPR) as legal basis.

In the processing of personal data necessary for the performance of a contract to which the data subject is a party, Art. 6 para. 1 lit. b GDPR as legal basis. This also applies to processing operations required to carry out pre-contractual actions.

Insofar as processing of personal data is required to fulfill a legal obligation to which our association is subject, Art. 6 para. 1 lit. c GDPR as legal basis.

In the event that vital interests of the data subject or another natural person require the processing of personal data, Art. 6 para. 1 lit. d GDPR as legal basis.

If processing is necessary to safeguard the legitimate interests of our company or a third party, and if the interests, fundamental rights and freedoms of the data subject do not prevail over the first interest, Art. 6 para. 1 lit. f GDPR as legal basis for processing.

The legal basis for the temporary storage of data and log files is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

1.5 Data deletion and storage duration

The personal data of the data subject will be deleted or blocked as soon as the purpose of the storage is deleted. It may also be stored if provided for by the European or national legislature in regulations, laws or other regulations to which the person responsible is subject (legal retention periods must be observed, among other things). A blocking or deletion of the data takes place even then if a retention period prescribed by the standards referred to above expires, unless there is a need to continue to store the data for the conclusion of a contract or fulfillment of the contract.

1.6 Purpose of the collection, processing and storage of the data

The collection, processing and storage of the data is required, to ensure the services offered, from the free reading of information on the website to the communication and the execution of travel. In some cases, extensive personal data is required without it z. For example, it is impossible to book hotels, obtain permits or issue train tickets. The storage of specific personal data, as described under point 2, is temporarily essential for the use of the Internet offer, medium term for the implementation of travel and long term for customer service.

We never sell your personal information to third parties. However, we must make this information available to service providers such as hotels, airlines, rail companies, the postal service, etc., because these services can only be provided by exchanging personal data. For example, a letter can not be sent to Anonymous in Anywhere, but only to Ms. / Mr. [name] in [address]. Similarly, the answer to an e-mail is only possible by using the e-mail address of the recipient.

Your contact requires that you agree to be contacted by the appropriate medium with which you registered with the club to have. That is, if you have called us, we assume that we may contact you by phone. Your personal data will not be used for advertising purposes.The purpose of the data collection is to prevent and combat fraud such as hacking and spam.

1.7 Protection of your personal data, links to other websites

We store your personal data only in systems that are protected against unauthorized access , The security of your personal data also depends to a great extent on how you handle your data. Anything you do on the Internet, social media, messenger services, by phone, or by e-mail is not adequately protected from access by states (government agencies) and intelligence agencies. When traveling to areas outside the European Economic Area (EEA), we must transfer them to the service in order to carry out the service. In these areas, only the local protection conditions are effective, some of which are significantly lower than those in the EEA. If you do not object to the disclosure of your data to the appropriate, necessary for the provision of services, please refrain from the use of our offers. The majority of the services offered by the association can not be provided anonymously.

Should our offers provide links to other websites, you can leave the scope of this privacy policy by clicking on the corresponding link. Please pay attention to the privacy policy and terms of use of the provider whose organization provides the contents of the weblink.

2. Collection of personal data

Each time our website is accessed, our system automatically collects data and information from the computer system of the calling computer. The following data is collected here:

  • The IP number of the system used
  • The browser used and possibly the operating system used
  • Your whereabouts by country or by a virtual connection (VPN) simulated whereabouts
  • Information about your surfing behavior by identifying the visited pages
  • Information on when the relevant system accessed the IP number assigned to one of our pages and for how long
  • Websites from which the system of the user comes to our website
  • Websites that are accessed by the user's system through our website

The data is stored in the log files of our provider. A storage of this data together with other personal data of the user does not take place.

When registering for the use of password-protected content of the Internet offer, you submit us:

  • Names, first names
  • E-mail address
  • country of residence
  • Your account login information and password
  • If necessary, additional data that you provide

The data is stored in the log files of our provider. A storage of this data together with other personal data of the user does not take place.

When registering for a trip, please submit us:

  • The booked trip
  • The travel period
  • Names, first names, other first names
  • E-mail address
  • Place of residence (address) and, if applicable, a deviating billing address
  • Date of birth
  • Telephone number (s)
  • Passport number and, if applicable, exhibition and expiry dates as well as the place of issue, for obtaining visas sometimes the entire passport (physically)
  • Your accommodation request including smoking / non-smoking status
  • If necessary profession
  • If applicable, your preferred departure airport
  • If necessary, further data we preferences for dietary needs or other wishes due to physical impairments or religious or sexual orientation u. a.

If you contact us by post:

  • Your name and, if applicable, your first name
  • Your postal address, if indicated
  • Your telephone number, if indicated
  • Further personal details such as travel wishes, accommodation requests, etc., if indicated, that is the content of your letter / postcard
  • If necessary, your signature

If you contact us by phone submit us

  • Maybe your phone number (if not suppressed)
  • More information, for example, mentioning your name or stating that you are interested in a particular trip.
  • Time and duration of the contact

If you contact us by e-mail:

  • Your email address
  • Maybe the e-mail system they use
  • The time of sending the e-mail
  • Maybe other information like your name or first name
  • The IP address of the sending system
  • The used MIME version
  • The DKIM signature
  • The message ID
  • The content of your e-mail

If you subscribe to the newsletter, you submit to us:

  • Names, first names
  • E-mail address
  • country of residence
  • Your account login information and password
  • If necessary, further data
  • Your preference for a language
If you participate in a trip or meet our staff in person
  • A representative of the club or a third party may see your person and your face
  • They may recognize your preferences and behaviors
  • Draw conclusions about your person based on your statements
  • Clearly distinguish them from other people
  • Determine your whereabouts and length of stay while in sight
  • In addition, it must be noted that you, as well as you in the public space, but also in closed spaces such for example, hotels, personal data about you, cameras, and other facilities (eg, door locks, Internet logons, etc.) from third parties, such as government agencies, rail and airport operators, hotels, secret services (eg, NSA), mobile operators, Internet service providers , Search engines, etc. without being collected, evaluated, shared and permanently stored, without these being subject to any data protection regulations or you have a right to inspect or delete your data. This is especially true in countries like China, USA, Germany etc.

Other sources of personal information

  • Depending on the entries you have made in other media or made yourself, we may be able to obtain your address, telephone number (s) and other information about you.
  • Personal information about other persons you submit to us
  • Personal data about other persons, eg. B. more information on your booking, fellow travelers etc.

If you provide other persons with personal information to us, you should be sure that these people agree and that you may submit the data. As data protection laws tighten further, you may need to provide court-proven evidence that you may share your personal information with others.

3. Provision of the website and creation of logfiles

Sections 1.4 and 2 describe what is covered on which legal basis.

3.1 Purpose of the data processing

The temporary storage of the IP address (Internet Protocol Address) by the system is necessary to allow delivery of the website to the computer of the user. To do this, the user's IP address must be kept for the duration of the session.

Storage in log files is done to ensure the functionality of the website. In addition, the data is used to optimize the website and to ensure the security of our information technology systems. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context.

For these purposes, our legitimate interest in the processing of data according to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

3.2 Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. In the case of collecting the data for providing the website, this is the case when the respective session is completed.

An additional storage is possible. In this case, the IP addresses of the users are deleted or alienated, so that an assignment of the calling client is no longer possible.

3.3 Opposition and removal possibility

The collection of data for the provision of the website and the storage of the data in log files is essential for the operation of the website. There is consequently no contradiction on the part of the user. The use of the Internet offer requires your consent to the collection and storage of this data.

4. Use of cookies

A prevention possibility for the storage of Cookies, also Thrid Party Cookies, can be found in the settings of the browser. The legal basis for the use of third-party cookies is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

4.1 Description and scope of data processing

Our website uses cookies. Cookies are small text files that are stored in the Internet browser or the Internet browser on the user's computer system. When a user visits a website, a cookie may be stored on the user's operating system. This cookie contains a characteristic string that allows the browser to be uniquely identified when the website is reopened.

We use cookies to make our website more user-friendly.

The following data is stored and transmitted in the cookies:

  1. language settings
  2. form content
  3. Log-in information

4.2 Legal basis for data processing

The legal basis for the processing of personal data using cookies is Article 6 (1) lit. f GDPR.

4.3 Purpose of the data processing

The purpose of using technically necessary cookies is to facilitate the use of websites for users. Some features of our website can not be offered without the use of cookies. For these, it is necessary that the browser is recognized even after a page break.

For the booking form we need cookies.

The user data collected through technically necessary cookies will not be used to create user profiles.

For these purposes, our legitimate interest in the processing of personal data pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

4.4 Duration of storage, objection and disposal options

Cookies are stored on the computer of the user and transmitted by this on our side. Therefore, as a user, you have full control over the use of cookies. By changing the settings in your internet browser, you can disable or restrict the transmission of cookies. Already saved cookies can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may not be possible to use all the functions of the website to the full.

5. Newsletter

The newsletter was ordered from the beginning according to the double opt-in procedure, so that we can be sure that the receipt of the newsletter is also your declared intention.

5.1 Description and scope of data processing

On our website you can subscribe to a free newsletter. The data from the input mask are transmitted to us when registering for the newsletter. These are described in point 2.

In addition, the following data is collected upon registration:

  • IP address of the calling computer
  • Date and time of registration

For the processing of the data, your consent is obtained during the registration process and reference is made to this privacy policy.

In connection with the processing of data for the sending of newsletters, there is no disclosure of the data to third parties. The data will be used exclusively for sending the newsletter.

5.2 Legal basis for data processing

The legal basis for the processing of the data after the user has registered for the newsletter is the consent of the user Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.

5.3 Purpose of the data processing

The collection of the user's e-mail address serves to deliver the newsletter.

The collection of other personal data in the context of the registration process serves to prevent misuse of the services or the email address used.

5.4 Duration of storage

The data will be deleted as soon as you wish it or if it is no longer necessary for the purpose of its collection. The collected data of the user are therefore stored as long as you do not cancel the subscription to the newsletter (see 5.5). In order to exclude an erroneous contact with you, the data remain in a blocked file - subject to your explicit request for deletion.

5.5 Opposition and removal possibility

Subscription to the newsletter may be terminated at any time by the user concerned. For this purpose, there is a corresponding link in each newsletter. Alternatively, you can voice your request by sending an e-mail to mail@FarRail.com. This locks the data manually.

This also allows a revocation of the consent to the storage of the personal data collected during the registration process.

6. Registration on the website

6.1 Description and scope of data processing

On our website, we offer users the opportunity to register by providing personal information. The data is entered into an input mask and transmitted to us and stored. A transfer of data to third parties does not take place. The data collected during the registration process are described in point 2.

At the time of registration, the following data is also stored:

  • The IP address of the user
  • Date and time of registration

The registration process requires your consent to the processing of this data. Do not register if you do not agree to the collection and storage of your data.

6.2 Legal basis for data processing

Legal basis for the processing of the data is in the presence of the consent of the user Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.

6.3 Purpose of the data processing

A registration of the user is necessary for the identification and the sending of the terms of use of the internet offer. By registering, you will gain access to travelogues and galleries, and you will be required to comply with copyright laws.

6.4 Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. The registration does not serve to conclude a contract with the user. The storage of the data is permanently up to the revocation by the user or the declared desire of a deletion. The IP address of the user entered during the registration process is deleted by the user after leaving the page.

6.5 Opposition and removal option

As a user, you have the option of canceling the registration at any time. You can change the data stored about you at any time. Please send an e-mail to mail@FarRail.com.

7. E-mail contact

7.1 Description and scope of data processing

If you contact us by e-mail, we will have access to the information described in section 2, including the content of your e-mail. This data is stored by our e-mail client. In addition, you must assume that all emails from providers, government agencies, secret services, etc. can be intercepted, read, stored and used against you, even if you encrypt them. Your data is password-protected by us, third parties are not made accessible, and are used exclusively for the processing of the conversation. In this context, there is no disclosure of the data to third parties, whereby in the self-created, legally-voided state and intelligence agencies can not be excluded from us.

7.2 Legal basis for data processing

As consent for the reading of your E-Mails the dispatch to us is evaluated (existence of a consent). The legal basis for the processing of the data, if this consent is given, is Art. 6 (1) lit. a GDPR.

The legal basis for the processing of the data transmitted in the course of sending an e-mail is Article 6 (1) lit. f GDPR. If the e-mail contact aims to conclude a contract, then additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 lit. b GDPR.

7.3 Purpose of the data processing

The processing of personal data from an e-mail serves us solely to process the contact. In the case of contact via e-mail, this also includes the required legitimate interest in the processing of the data.

The other personal data processed during the sending process serve to prevent misuse and to ensure the security of our information technology systems.

7.4 Duration of storage

Your data will be deleted upon request, including the email containing the cancellation request.

7.5 Opposition and removal possibility

The user has the possibility at any time to revoke his consent to the processing of the personal data. If the user contacts us by e-mail, he may object to the storage of his personal data at any time. In such a case, the conversation can not continue. The informal revocation of the use or storage of the data must be sent to the e-mail address mail@FarRail.com. The deletion of your data can take up to seven days.

All personal data stored in the course of contacting will be deleted in this case.

8. Web analysis by Matomo (formerly PIWIK) or similar systems

8.1 Scope of processing of personal data

We reserve the right to use the open-source software tool Matomo (formerly PIWIK) or similar on our website. to analyze the surfing behavior of our users. The software sets a cookie on the computer of the users (for cookies see above). If individual pages of our website are called, the following data is stored:

  1. Two bytes of the IP address of the user's calling system
  2. The website called
  3. The website from which the user came to the called website (referrer)
  4. The subpages that are called from the called web page
  5. The length of stay on the website
  6. The frequency of calling the webpage

The software runs exclusively on the servers of our website. A storage of the personal data of the users takes place only there. A transfer of the data to third parties does not take place. The software is set so that the IP addresses are not completely saved. In this way, an assignment of the shortened IP address to the calling computer is no longer possible.

8.2 Legal basis for the processing of personal data

The legal basis for processing users' personal data is Article 6 (1) lit. f GDPR.

8.3 Purpose of the data processing

The processing of users' personal data enables us to analyze the surfing behavior of our users. By analyzing the obtained data, we are able to compile information about the use of the individual components of our website. This helps us to constantly improve our website and its user-friendliness. For these purposes, our legitimate interest lies in the processing of the data according to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR. The anonymisation of the IP address sufficiently takes into account the interest of users in their protection of personal data.

8.4 Duration of storage

The data is deleted as soon as it is no longer needed for our recording purposes, ie immediately after the evaluation.

8.5 Opposition and removal possibility

Cookies are stored on the computer of the user and transmitted by this on our side. Therefore, as a user, you have full control over the use of cookies. By changing the settings in your internet browser, you can disable or restrict the transmission of cookies. Already saved cookies can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may not be possible to use all the functions of the website to the full.

For more information on the privacy settings of the Matomo software, see the following link: https://matomo.org/docs/privacy/

9. Rights of the data subject

If you process personal data, you are i.S.d. GDPR and you have the following rights to the person responsible:

9.1 Right to information

You may ask the person in charge to confirm if personal data concerning you is collected and processed by us.

If such processing is available, you can request information from the person responsible about the following information:

  1. the purposes for which the personal data are processed;
  2. the categories of personal data that are processed;
  3. the recipients or categories of recipients to whom the personal data relating to you have been disclosed or are still being disclosed;
  4. the planned duration of the storage of your personal data or, if specific information is not available, criteria for determining the duration of storage;
  5. the existence of a right to rectification or erasure of personal data concerning you, a right to restriction of processing by the controller or a right to object to such processing;
  6. the existence of a right of appeal to a supervisory authority;
  7. all available information on the source of the data if the personal data are not collected from the data subject;
  8. the existence of automated decision-making including profiling under Article 22 (1) and (4) GDPR and, at least in these cases, meaningful information about the logic involved, and the scope and intended impact of such processing on the data subject.

You have the right to request information about whether your personal information relates to a third country or an international organization. In this connection, you can request the appropriate guarantees in accordance with. Art. 46 GDPR in connection with the transfer.

9.2 Right to rectification

You have a right to rectification and / or completion to the controller, if the personal data you process is incorrect or incomplete. The responsible person must make the correction without delay.

9.3 Right to restriction of processing

You may request the restriction of the processing of your personal data under the following conditions:

  1. if you contest the accuracy of your personal information for a period of time that enables the controller to verify the accuracy of your personal information;
  2. the processing is unlawful and you refuse to delete the personal data and instead request the restriction of the use of the personal data;
  3. the controller no longer requires personal data for the purposes of processing, but you need them to assert, exercise or defend legal claims, or
  4. if you objected to the processing pursuant to Art. 21 (1) GDPR and it is not yet certain whether the legitimate reasons of the person responsible prevail over your reasons.

If the processing of personal data concerning you has been restricted, this data may only be used with your consent or for the purpose of asserting, exercising or defending legal claims or protecting the rights of another natural or legal person or for reasons of important public interest Union or a Member State.

If the limitation of the processing according to o. G. If conditions are restricted, you will be informed by the person in charge before the restriction is lifted.

9.4 Right to cancellation

a) Obligation to delete

You may require the controller to delete your personal information without delay, and the controller is required to delete that information immediately if one of the following is true:

  1. Your personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
  2. You revoke your consent to the processing gem. Art. 6 para. 1 lit. a or Art. 9 para. 2 lit. GDPR and there is no other legal basis for processing.
  3. You gem gem. Art. 21 para. 1 GDPR objection to the processing and there are no prior justifiable reasons for the processing, or you lay gem. Art. 21 para. 2 GDPR Opposition to processing.
  4. Your personal data has been processed unlawfully.
  5. The deletion of personal data concerning you is required to fulfill a legal obligation The personal data concerning you have been collected in relation to information society services offered in accordance with Article 8 (1) of the GDPR.

(b) Information to third parties

Has the person responsible for your personal data concerning you Data made public and is he gem. Article 17 (1) of the GDPR, it shall take appropriate measures, including technical means, to inform data controllers who process the personal data that you have been identified as being affected, taking into account available technology and implementation costs Persons who have requested the deletion of all links to such personal data or of copies or replications of such personal data.

c) Exceptions

The right to cancel does not exist insofar as the processing is necessary

  1. to exercise the right to freedom of expression and information,
  2. to fulfill a legal obligation who require the processing under the law of the Union or of the Member States
  3. to which the controller is subject or for the performance of a task which is in the public interest or in the exercise of official authority which has been entrusted to the controller; s grounds of public interest in the field of public health pursuant to Art. 9 (2) lit. h and i and Article 9 (3) GDPR,
  4. for archival purposes of public interest, for scientific or historical research purposes or for statistical purposes in accordance with Article 89 (1) GDPR, in so far as the right referred to in subparagraph (a) is likely to render impossible or seriously affect the achievement of the objectives of that processing
  5. or to assert, pursue or defend rights.

9.5 Right to information

Do you have the right to rectification, cancellation or If the processing is brought against the controller, he shall notify all recipients to whom the personal data concerning you have been corrected, deleted or restricted, unless this proves impossible or coincidental You have the right to be informed about these recipients vis-à-vis the controller.

9.6 The right to data portability

You have the right to have personal data concerning you available to the controller To get in a structured, common and machine-readable format. In addition, you have the right to transfer this data to another person without hindrance by the person responsible for providing the personal data, provided that the processing is carried out with the consent of the person responsible. Art. 6 para. 1 lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a GDPR or on a contract acc. Art. 6 para. 1 lit.

In the exercise of this right, you also have the right to obtain that personal data relating to you be transmitted directly from one controller to another controller, as far as technically feasible. This does not affect the freedoms and rights of others.

The right to data portability does not apply to the processing of personal data necessary for the performance of a task in the public interest or in the exercise of public authority delegated to the controller.

9.7 Right of objection

You have the right at any time, for reasons arising from your particular situation, against the processing of personal data relating to you which, on the basis of Art. 6 para. 1 lit. e or f GDPR takes an objection; this also applies to a profiling based on these provisions.

The person responsible no longer processes the personal data concerning you, unless he can prove compelling legitimate reasons for the processing that outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves the purpose Assertion, exercise or defense of legal claims.

If the personal data relating to you are processed for the purposes of direct marketing, you have the right to object at any time to the processing of your personal data for the purposes of such advertising; this also applies to profiling, insofar as it is associated with such direct mail. If you object to processing for direct marketing purposes, your personal data will no longer be processed for these purposes.

You will have the opportunity to use in connection with the use of Services of the information society notwithstanding Directive 2002/58 / EC - exercise your right of objection by means of automated procedures that use technical specifications.

9.8 Right to revoke the data protection consent form

You have the right to revoke your data protection consent at any time. The revocation of consent does not affect the lawfulness of the processing effected on the basis of consent until the revocation.

9.9 Automated decision on a case-by-case basis including profiling

You have the right not to be subject to a decision based solely on automated processing - including profiling - that you legal effect or similarly affect you in a similar way. This shall not apply if the decision to conclude or to execute a contract between you and the controller is required by Union or Member State legislation to which the controller is subject, and that legislation is adequate to safeguard your rights and freedoms and However, these decisions may not be based on specific categories of personal data under Art. 9 (1) GDPR, unless Art. 9 (2) lit. a or g GDPR, and appropriate action has been taken to protect the rights and freedoms and your legitimate interests.

With respect to the cases referred to in (1) and (3), the controller will take reasonable steps to uphold the rights and freedoms and your legitimate interests at least the right to obtain the intervention of a person by the controller, to express his / her own position and to challenge the decision.

9.10 Right to complain to a supervisory authority

If you have any other administrative or judicial remedy, you have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the Member State of your residence, place of work or place of alleged infringement, if you believe that the processing of personal data concerning you is contrary to the GDPR.

The supervisory authority in which the complaint e was notified, informs the complainant of the status and results of the complaint, including the possibility of a judicial remedy pursuant to Art. 78 GDPR.

Stand Mai 2018 Updated May 2018


© FarRail Tours - e-mail: FarRail Tours Club - zurück zu FarRail Tours Club

Click here to return to FarRail Tours Club